Eisenpfanne einbrennen

Mit einer Eisenpfanne kann man viele leckere Gerichte auf dem Grill zaubern. Um die vielen Vorteile einer guten Eisenpfanne nutzen zu können bedarf es jedoch einer gewissen Vorbereitung . Eine Eisenpfanne muss ordentlich eingebrannt werden um dann viele Jahre ihren Dienst einwandfrei verrichten zu können.

Eisenpfanne reinigen(vor dem einbrennen)

Zuerst müssen Sie die neue Eisenpfanne gründlich reinigen um Sie von Produktionsrückständen wie Zunder oder Öl zu befreien. Das machen Sie am besten indem Sie die Eisenpfanne mit einem Stahlschwamm, heißem Wasser und Spülmittel ordentlich von innen und außen abschrubben.
Das ist übrigens das letzte mal das ihre neue Pfanne Spülmittel und Stahlschwamm sehen wird aber dazu später mehr…
Wechseln Sie mehrfach das Wasser um sehen zu können wann die Eisenpfanne wirklich sauber ist. Wenn Sie diesen Schritt erledigt haben , trocknen Sie die Pfanne noch kurz ab und es geht weiter mit Schritt 2.

Eisenpfanne einbrennen

Das einbrennen einer neuen Eisenpfanne ist keine schwierige Kunst aber es sollte Gewissenhaft gemacht werden um ein optimales Ergebnis zu bekommen.
Sie sollten sich überlegen ob Sie das einbrennen in Ihrer Küche machen oder so wie ich es Empfehle im Freien z.B. auf einem Grill. Das einbrennen einer Eisenpfanne ist mit einer erheblichen Geruchs und Rauchbelästigung verbunden die ich in meiner Küche eher nicht erleben möchte.
Als erstes setzen Sie sich mal hin und schälen so ca. 2 Kg Kartoffeln . Die Kartoffelschalen sind optimal um eine ordentliche Patina auf ihre neue Eisenpfanne zu bekommen und werden helfen ein schönes Ergebnis einzufahren.
In der Zwischenzeit können Sie Ihre neue Eisenpfanne schon einmal mit einem hoch erhitzbaren Speiseöl z.B. Rapsöl auf den Grill stellen und ordentlich auf Temperatur bringen. Danach geben Sie 5-6 Esslöffel Salz zusammen mit den Kartoffelschalen in die Pfanne.
Lassen Sie die Kartoffelschalen unter großer Hitze in der Pfanne regelrecht Verkohlen ! Sobald sich die Kartoffelschalen selbst vom Pfannenboden lösen und sich eine leichte „Russschicht“ gebildet hat können Sie die Kartoffelschalen aud der Pfanne nehmen. Lassen Sie die Pfanne abkühlen und reiben sie dann mit einem Stück Küchenpapier aus.

Eisenpfanne reinigen ( nach jedem Gebrauch)

Eine eingebrannte bzw. benutzte Eisenpfanne wird auf keinen Fall mit Spülmittel oder sogar in einer Spülmaschine gereinigt. Das benutzen eines Scheuerschwammes und eines Spülmittels würde die Beschichtung der Pfanne zerstören und man müsste sie neu einbrennen. Reiben Sie die Eisenpfanne mit einem Stück Küchenpapier aus oder benutzen Sie lauwarmes Wasser um gröbere Speisereste zu entfernen. Optimal ist es wenn Sie nach einer Reinigung die abgetrocknete Pfanne mit einem guten Speiseöl dünn einreiben um zu verhindern das sich ein leichter Flugrost an ihr festsetzt.

Veröffentlicht in Grilltips und Zubehör

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*